Logistik und Ansiedlung

Durch seinen direkten Zugang zur Ostsee ist der Seehafen Wismar ein wichtiger Partner bei der Organisation von logistischen Wertschöpfungsketten. Der Universalhafen mit einem durchschnittlichen Jahresumschlag von ca. 7,5 Millionen Tonnen übernimmt neben Umschlag und Lagerung Logistikleistungen zwischen den Produktionsstandorten – auf Schiene, Straße und Seeweg.

Die gute Anbindung an die Autobahnen A14 und A20 sowie der vollelektrifizierte Anschluss an das Schienennetz der Deutschen Bahn sind wichtige Argumente für erfolgreiche Ansiedlungen im Hinterland des Hafens.

Die direkten Anschlüsse der A20 an die A1 und der A14 an die A24 ermöglichen zudem einen schnellen Zugang zum Containerhafen in Hamburg. Innerhalb der Metropolregion ist dieser gerade einmal 130km entfernt.

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wismar mbH
Kopenhagener Straße 3
23966 Wismar

+49 (3841) 452-471 +49 (3841) 452-304

Lage & Anfahrt